Bildung und Politik

Bildung und Politik · 07. August 2020
In Mecklenburg-Vorpommern gab es an zwei Schulen Corona-Fälle. Die politische Reaktion darauf ist problematisch. Ein Teil der Berichterstattung ist es auch.
Bildung und Politik · 05. August 2020
Die Nationalakademie Leopoldina hat Empfehlungen für ein "krisenresistentes Bildungssystem" in der Corona-Pandemie vorgelegt. Als kurzfristige Handlungsanleitung taugt das Papier wenig. Dafür liefert es spannende Anhaltspunkte für die Zukunft von Schule und Unterricht insgesamt.

Bildung und Politik · 04. August 2020
Einige der wichtigsten medizinischen Fachgesellschaften sagen in einem neuen Positionspapier, wie Betreuung und Unterricht unter Corona-Bedingungen ablaufen sollten. Dabei differenzieren sie nach Altersgruppen und Infektionsgeschehen. Genau das macht die Stellungnahme so wegweisend.
Bildung und Politik · 03. August 2020
Kultusminister Piazolo legt ein Vier-Stufen-Modell für den Schulbetrieb unter Corona-Bedingungen vor – inklusive Schwellenwerten. Kanalisiert das endlich die irrlichternde Debatte?

Bildung und Politik · 16. Juli 2020
Bremens Bildungssenatorin Claudia Bogedan zieht Bilanz nach vier Wochen Vollbetrieb an Kitas und Grundschulen und sagt, warum die Schulen auf die nächste Welle besser vorbereitet sind. Ein Gespräch über Abiturnoten, den Bildungsföderalismus, Digitalisierung und ein schwer zu schluckendes Bundesprogramm.
Bildung und Politik · 13. Juli 2020
Der Bund finanziert Laptops und Tablets für arme Schüler. Das ist gut. Wie sie auf die Länder verteilt werden sollen, zeigt aber, dass der Bildungsföderalismus ein ernstes Problem hat.

Bildung und Politik · 09. Juli 2020
Die Rückkehr zum Regelbetrieb in Kitas und Schulen vielerorts hatte bislang keine Auswirkung auf die bundesweite Infektionslage. Auch unabhängig davon gehört das Recht von Kindern auf Bildung und Teilhabe zu den wichtigsten gesellschaftlichen Zielen. Umso mehr irritieren die schrägen Töne einiger Lehrerverbände.
Bildung und Politik · 03. Juli 2020
Bund und Länder haben ihr Laptop-Sofortprogramm besiegelt. Es soll armen Schülern helfen. Doch die ausgehandelte Vereinbarung ist vor allem eine Finanzspritze für die Länder. Nötig wäre eine Dauerlösung mit klaren Regeln.

Bildung und Politik · 03. Juli 2020
Anja Karliczek unterschreibt heute das 550-Millionen-Sofortprogramm für digitale Endgeräte. Gut so. Noch wichtiger: Tun die Kultusminister wirklich alles, um die Schulen auf eine zweite Corona-Welle vorzubereiten?
Bildung und Politik · 26. Juni 2020
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mehr anzeigen