Gastbeiträge

Gastbeiträge · 17. November 2021
Welche Effekte hatte die Pandemie auf die Studierendenmobilität? Und was unterscheidet die Situation in Deutschland von der in Großbritannien, in Australien und den USA? Erstmals liegen genügend Daten vor, um die vier wichtigsten Gastländer zu vergleichen. Ein Zwischenfazit von Jan Kercher.
Wege aus dem Kuddelmuddel
Gastbeiträge · 12. November 2021
Das neue Berliner Hochschulgesetz sollte eine Reform mit Signalwirkung anstoßen. Stattdessen herrschen jetzt Frust, Irritationen und rechtliche Bedenken. Wie das Ziel besserer Beschäftigungsbedingungen doch noch erreicht werden könnte: ein Gastbeitrag von Steffen Mau.

Mission: Bildung für das 21. Jahrhundert
Gastbeiträge · 03. November 2021
Wie die Transformation der Schulen aus der Corona-Krise heraus gelingen kann. Ein Gastbeitrag von Ekkehard Thümler.
Gastbeiträge · 20. Oktober 2021
Die EFI-Wissenschaftsweisen raten von der Gründung einer eigenständigen Transferagentur ab. Sie sollten lieber noch einmal genauer hinschauen, fordert Volker Meyer-Guckel. Eine Replik.

Gastbeiträge · 15. Oktober 2021
In einer Resolution fordern die Mitglieder des Historikerverbands einen grundlegenden Systemwandel, um die prekären Arbeitsbedingungen im Fach zu bekämpfen. Doch bei der Benennung konkreter Lösungen bleiben auch sie vage. Ein Gastkommentar von Ariane Leendertz.
Gastbeiträge · 06. Oktober 2021
Die großen Wissenschaftsverlage sitzen weiter fest im Sattel. An der Qualität ihrer Arbeit kann es nicht liegen: immer mehr Aufrufe fordern, das kaputte und destruktive Zeitschriftensystem durch zeitgemäße Lösungen zu ersetzen. Ein Gastbeitrag von Björn Brembs.

Gastbeiträge · 07. September 2021
Neulich forderten Andreas Knie und Dagmar Simon, die Wissenschaft stärker am gesellschaftlichen Nutzen auszurichten. Was würde das für die Wissenschaftspolitik bedeuten? Ein Gastbeitrag von Kai Gehring.
Gastbeiträge · 01. September 2021
Das Wissenschaftszeitvertragsgesetz zu ändern ist nicht der Schlüssel. Erst wenn alle Beteiligten, von der Politik über die Unileitungen bis zu den Professoren, ihre Verantwortung ernst nehmen, wird sich an den Karrierestrukturen etwas ändern. Ein Gastbeitrag von David J. Green.

Gastbeiträge · 25. August 2021
Gut, dass endlich über Befristungen und mangelnde Karriereaussichten in der Wissenschaft diskutiert wird. Doch wer mitreden will, sollte nicht nur mit halbem Ohr zuhören. Eine Replik auf Reinhard Jahn von Torsten Kathke.
Gastbeiträge · 17. August 2021
Die deutsche Forschungslandschaft ist starr und geprägt von selbstreferenziellen Scientific Communities. Das kann so nicht bleiben. Wir müssen die Wissenschaft endlich wieder stärker am gesellschaftlichen Nutzen ausrichten. Ein Gastbeitrag von Dagmar Simon und Andreas Knie.

Mehr anzeigen