Gastbeiträge

Gastbeiträge · 12. Februar 2019
In Amerika ist es das Rückgrat des hochschuleigenen Karrieresystems. Aber trägt es noch? Von Jeffrey Peck.
Gastbeiträge · 29. Januar 2019
In der vergangenen Legislaturperiode hat die Große Koalition einen Aufbruch bei der MINT-Bildung beschlossen. Doch die nächsten Schritte sind längst überfällig. Ein Gastbeitrag von Sybille Benning.
Gastbeiträge · 22. Januar 2019
Der Bologna-Prozess war die Gelegenheit, Studium und Universität ganz neu zu denken. Leider wurde sie vielerorts verpasst. Die Europäischen Universitäten bieten nun eine zweite Chance – wenn die Hochschulen zündende Ideen entwickeln. Sieben Thesen von Ulrich Grothus.
Gastbeiträge · 16. Januar 2019
Der Rat für Kulturelle Bildung kritisiert in seiner heute erscheinenden Denkschrift, wo die Bildungspolitik bei der "digitalen Bildung" zu kurz greift. Ein Gastbeitrag von Benjamin Jörissen.
Gastbeiträge · 15. Januar 2019
Ein paar gute Wünsche aus amerikanischer Perspektive. Von Jeffrey Peck.
Gastbeiträge · 11. Januar 2019
Das neue Jahr kann zum Basiscamp für den bildungspolitischen Aufbruch ins nächste Jahrzehnt werden. Ein Gastbeitrag von Ernst Dieter Rossmann.
Gastbeiträge · 08. Januar 2019
Die Heilserwartungen, die sich mit der Abschaffung des sogenannten Kooperationsverbots verbinden, sind gewaltig. Dabei krankt Deutschland nicht an zu viel Bildungsföderalismus, sondern an dessen unzureichender Finanzierung. Ein Gastbeitrag von Gerd Grözinger.
Gastbeiträge · 18. Dezember 2018
Der Bund gewährt den Ländern in den nächsten zehn Jahren 140 Milliarden Euro zusätzlich. Und dann gibt es Streit wegen fünf Milliarden für den Digitalpakt? Das versteht doch keiner. Ein Brief an den Föderalismus von Daniela von Treuenfels.
Gastbeiträge · 11. Dezember 2018
Die Hochschulen klagen über einen milliardenschweren Sanierungsstau. Doch der hat nicht nur mit fehlendem Geld zu tun. Ein Gastbeitrag von Jana Stibbe.
Gastbeiträge · 04. Dezember 2018
Ein "more of the same" kann nicht die Antwort sein, wenn es um die Nachfolge des Qualitätspakts Lehre geht. Die wissenschaftliche Weiterbildung muss mit einbezogen und das Modell institutioneller Förderung vermieden werden. Ein Gastbeitrag von Christian Ganseuer.

Mehr anzeigen