Gastbeiträge

Gastbeiträge · 13. Juni 2019
Die Bundesregierung hat ihre "Nationale Weiterbildungsstrategie" vorgelegt. Doch verdient sie diesen Titel wirklich? Ein Gastbeitrag von Bernd Käpplinger.
Gastbeiträge · 11. Juni 2019
Das BMBF hatte die Evaluation des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes ausgeschrieben. Doch es bringt nichts, sich daran zu beteiligen. Ein Offener Brief des Netzwerks für Gute Arbeit in der Wissenschaft an Anja Karliczek.
Gastbeiträge · 05. Juni 2019
Die Debatten um einen angeblich schrumpfenden BMBF-Haushalt lenken vom eigentlichen Problem ab: Die Länder müssen sich zur Priorität Bildung bekennen. Das Geld dafür haben sie. Ein Gastbeitrag von Ernst Dieter Rossmann.
Gastbeiträge · 28. Mai 2019
Das EUGH-Urteil ist für die "Wissenschaft nicht anwendbar"? Wer so argumentiert, erfasst gar nicht das eigentliche Problem. Ein Gastbeitrag von Katharina Kolatzki.
Gastbeiträge · 15. Mai 2019
Der Bologna-Prozess wird 20. Ein Blick auf Anspruch und Wirklichkeit des reformierten Hochschulsystems im Gastbeitrag von Jörn Loviscach.
Gastbeiträge · 07. Mai 2019
Die eigentliche Frage lautet, warum Studierende freiwillig Lehrveranstaltungen verpassen. Von Jeffrey Peck.
Gastbeiträge · 06. Mai 2019
Die GWK hat den Qualitätspakt für Lehre kleingekürzt. Wie aus einem falschen Signal vielleicht doch noch etwas Gutes werden könnte. Ein Gastbeitrag von Ansgar Wimmer.
Gastbeiträge · 26. April 2019
Warum Verweise und Bußgelder den Klimademonstrationen nützen. Ein Gastbeitrag von Stefan Kühl.
Gastbeiträge · 17. April 2019
"Transfer in der Lehre" ist ein In-Thema. Doch solange die nötigen Strukturen fehlen, ist die Belastung für die Lehrenden und Studierenden hoch. Ein Gastbeitrag von Thomas Hoffmeister und Albert Kümmel-Schnur.
Gastbeiträge · 09. April 2019
An Deutschlands Schulen fehlen zehntausende Pädagogen. Eine Facette des Mangels wird bislang kaum diskutiert: die hohen Schwundquoten im Lehramtsstudium. Dabei gäbe es Lösungen. Ein Gastbeitrag von Falk Radisch und Dirk Zorn.

Mehr anzeigen