Wissenschaftspolitik

Wissenschaftspolitik · 13. November 2020
Bund und Länder einigen sich auf zwei Programme zur Künstlichen Intelligenz – der Digitalpakt Hochschule dürfte damit endgültig vom Tisch sein.
Wissenschaftspolitik · 13. November 2020
Jetzt geht's los: Die GWK hat heute grünes Licht für die neue Stiftung für Hochschullehre gegeben – schon nächste Woche kommt die erste Ausschreibung. Und was steht als nächstes an? Ein Interview mit Vorstandsmitglied Antje Mansbrügge.

Wissenschaftspolitik · 12. November 2020
Der Erfolg des Forscherpaares Şahin/Türeci zeigt, was möglich wäre, wenn dieses Land all seine Talente unabhängig von ihrer Herkunft fördern würde. Ein Kommentar.
Wissenschaftspolitik · 29. Oktober 2020
Nach den Corona-Beschlüssen gestern bleiben viele Fragen offen. Und einige unbequeme Wahrheiten gehören auch angesprochen. Ein Ausblick auf die nächsten Wochen und Monate.

Wissenschaftspolitik · 26. Oktober 2020
Am Mittwoch wollen die Regierungschefs von Bund und Ländern neue und voraussichtlich einschneidende Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie vereinbaren.
Wissenschaftspolitik · 26. Oktober 2020
Die meisten Wissenschaftler bekommen kaum mit, dass die großen Wissenschaftsverlage die ganze Zeit ihre Daten abgreifen. Warum diese Ignoranz gefährlich ist und was Elsevier & Co mit all dem Tracking bezwecken wollen: ein Interview mit Björn Brembs und Renke Siems.

Wissenschaftspolitik · 26. Oktober 2020
Bedeutet das Allzeithoch bei den gemeldeten Corona-Neuinfektionen, dass die Lage bereits schlimmer ist als im Frühjahr? Der Blick in die Tiefen der Statistik zeigt: Nein, noch nicht. Aber viel fehlt nicht mehr. Und die nächsten zwei Wochen werden zeigen, wie schlimm es tatsächlich wird.
Wissenschaftspolitik · 19. Oktober 2020
Hochschulen ohne die traditionellen Gremien? Markus Söder und sein Wissenschaftsminister Bernd Sibler wollen Bayerns Hochschulgesetz neu schreiben. Doch ihre bisherige Kommunikation der Reform ist miserabel.

Wissenschaftspolitik · 15. Oktober 2020
Die Zahl der gemeldeten Corona-Neuinfektionen ist auf das höchste Tagesniveau seit Beginn der Pandemie gestiegen. Was bedeutet das? Der Versuch einer Einordnung.
Wissenschaftspolitik · 07. Oktober 2020
Das RKI registriert doppelt so viele Neuinfektionen wie Mitte August, doch die Corona-Zahlen unter Kinder und Jugendlichen liegen auf demselben Level wie vor sieben Wochen. Das zeigt, wie dramatisch sich die Demographie der Pandemie wieder verändert.

Mehr anzeigen