Wissenschaftspolitik

Wissenschaftspolitik · 18. März 2019
Die Sozialdemokraten verlangen in einem neuen Positionspapier die Einbindung des Bundestages bei den Wissenschaftspakt-Verhandlungen und ein jährliches Plus für die Hochschulen. Letzteres hatte vergangene Woche auch die HRK erneut gefordert.
Wissenschaftspolitik · 13. März 2019
Die Politik hat dem Akkreditierungssystem notgedrungen einen Neustart verordnet. Warum sie glauben, dass der externe Qualitäts-Check künftig populärer sein wird, sagen Reinhold Grimm und Olaf Bartz vom Akkreditierungsrat.
Wissenschaftspolitik · 12. März 2019
EFI-Vorsitzender Dietmar Harhoff soll die Kommission leiten. Ein richtiger, wenn auch lange überfälliger Schritt.
Wissenschaftspolitik · 08. März 2019
Das Universitätsklinikum Heidelberg schürte den Medien-Hype um einen angeblich revolutionären Krebstest. Nur ein Beispiel misslungener Wissenschaftskommunikation oder steckt mehr dahinter?
Wissenschaftspolitik · 04. März 2019
Im Herbst entscheidet sich, ob Otmar Wiestler Präsident von Deutschlands größter Forschungsorganisation bleibt. Ein Selbstläufer ist das nicht: Helmholtz steckt in der Krise.
Wissenschaftspolitik · 28. Februar 2019
3,5-Prozent-Ziel, DFG-Förderstrukturen oder Digitalisierungspauschale: Die Expertenkommission sorgt mit ihren Analysen und Empfehlungen für Zündstoff. Gut so.
Wissenschaftspolitik · 28. Februar 2019
Wie eine neue Stellungnahme der Bundesregierung zur Feinstaub-Debatte die Wissenschaftsskepsis weiter befördert.
Wissenschaftspolitik · 14. Februar 2019
Die mit Getöse angekündigte Agentur für Sprunginnovationen sollte schon im Dezember gegründet werden, dann hieß es, sie kommt im Januar. Passiert ist bis heute nichts. Was läuft da schief?
Wissenschaftspolitik · 11. Februar 2019
Die Doktorarbeit von Familienministern Giffey soll "gravierendes wissenschaftliches Fehlverhalten" zeigen. Doch das eigentliche Problem geht weit über die SPD-Politikerin hinaus.
Wissenschaftspolitik · 01. Februar 2019
Die Wissenschaftsverwaltung muss sich modernisieren, aber wie? Indem sie ihre Leitidee ändert, sagen Florian Bernstorff und René Krempkow vom Netzwerk Wissenschaftsmanagement.

Mehr anzeigen