Artikel mit dem Tag "Diversität"



12. Februar 2016
Vor ein paar Wochen bekam ich eine E-Mail von Kenan Önen, dem Geschäftsführer von "Bildung kickt". Er fragte, ob ich mir nicht einmal seine Initiative anschauen wollte, die sei vom Beirat des Bündnisses für Demokratie und Toleranz als "vorbildlich" eingestuft worden. Das Problem mit Attributen wie "einzigartig", "vorbildlich" oder "besonders" ist, dass sie zum Standardrepertoire all jener gehören, die das, was sie tun, anpreisen möchten. Also im Grunde sind sie gar nichts Besonderes, sie...
17. November 2015
Vielleicht ist es gut, in diesen Tagen nicht den Kern der Flüchtlingsdebatte aus den Augen zu verlieren. Rechtskonservative Politiker mögen sich fragen, ob wir zu viele Feinde unserer Lebensart ins Land lassen. Verantwortliche Politiker fragen sich etwas Anderes: Wie schaffen wir es, den Neuankömmlinge gerade jetzt nicht das Gefühl zu geben, sie alle stünden unter einem Generalverdacht? Wie schaffen wir es, ihnen weiter Offenheit zu signalisieren – die Offenheit einer Gesellschaft, die...
16. Oktober 2015
Am Mittwoch durfte ich eine spannende Diskussion moderieren. Das "Haus der kleinen Forscher" und die "Telekom-Stiftung" hatten eingeladen, es ging um die Frage, wie sich die Qualität der frühkindlichen Bildung entwickelt hat in den vergangenen Jahren angesichts des massiven Ausbaus von Kitaplätzen. Hans-Günther Roßbach, Leiter des Nationalen Bildungspanels und Direktor des Leibniz-Instituts für Bildungsverläufe, sagte gleich zu Beginn einen bemerkenswerten Satz. Nein, die Qualität sei...