Wissenschaftspolitik · 21. Oktober 2019
Am Mittwoch haben die Oppositionsparteien Ministerin Karliczek erneut in den Forschungsausschuss vorgeladen, damit sie Auskunft gibt über eine wichtige Standortentscheidung. Danach müssen aber auch Karliczeks Kritiker Farbe bekennen.
Bildung und Politik · 18. Oktober 2019
Ties Rabe sieht "Blockadehaltung" der Union beim Bildungsrat. Es gehe "mehr um persönliche Animositäten als um vernünftige Politik".
Schule · 18. Oktober 2019
Die Ergebnisse des IQB-Bildungstrends 2018 sind da. Der gefürchtete Negativtrend ist deutschlandweit ausgeblieben. Je nach Bundesland sieht die Entwicklung allerdings sehr unterschiedlich aus.
Bildung und Politik · 18. Oktober 2019
Die Kultusminister stritten bei ihrem Treffen um Bildungsrat und Bildungsstaatsvertrag – am Ende vertagten sie beides wieder einmal.
Bildung und Politik · 16. Oktober 2019
Bildungsrat und KMK-Staatsvertrag: Morgen treffen sich die Kultusminister, um über die große Reform der Bildungspolitik zu verhandeln. Die Fronten sind verhärtet, doch plötzlich zeichnet sich ein möglicher Kompromiss ab.
Gastbeiträge · 15. Oktober 2019
Zu oft wird über sie statt mit ihnen gesprochen: Das Hochschulforum Digitalisierung hat zwölf Studierende zur "Zukunfts-AG #DigitalChangemaker" zusammengebracht. Wie denken sie über die Zukunft der Hochschulbildung? Ein Gastbeitrag.
Wissenschaftspolitik · 14. Oktober 2019
Grünen-Politikerin Christmann: "Die Option, dass sich die Vorwürfe nicht erhärten, gibt es aus unserer Sicht nicht mehr." FDP-Politiker Sattelberger: "Ich fühle mich angelogen".
Wissenschaftspolitik · 14. Oktober 2019
Bayerns Ministerpräsident verspricht zwei Extra-Milliarden für die Forschung – und erhöht mit seinen vollmundigen Ankündigungen den Druck auf die anderen Bundesländer.
Wissenschaftspolitik · 13. Oktober 2019
Baden-Württembergs Kultusministerin äußert sich zur umstrittenen Vergabe der Batterie-Forschungsfabrik: Wenn die Vorwürfe sich bestätigten, sei Karliczek "als Bundesforschungsministerin nicht mehr tragbar". Die Hintergründe.
Hochschule · 10. Oktober 2019
Die Zahl der Studiengänge an Deutschlands Hochschulen ist auf eine Rekordhöhe gestiegen, berichten Hochschulforscher. Ein Zeichen für einen unverantwortlichen Wildwuchs? Nicht ganz.

Mehr anzeigen