Wissenschaftspolitik · 25. November 2022
BMBF-Beamte haben die Abrechnungspraxis für Spesen- und Repräsentationskosten in der Fraunhofer-Gesellschaft durchleuchtet – darunter viele Ausgaben von Fraunhofer-Präsident Neugebauer und seiner Frau. Was folgt nun aus ihrem Prüfungsbericht?
Hochschule · 24. November 2022
Nach dem Ärger um ein durchgefallenes Beschlusspapier zur "Situation von Frauen auf Karrierewegen" veröffentlicht die Hochschulrektorenkonferenz nun eine fast gleichlautende Version.

Hochschule · 23. November 2022
Der Verfassungsgerichtshof von Baden-Württemberg das Bezahlstudium für Nicht-EU-Bürger als verfassungskonform eingestuft. Das sollten wir als Gelegenheit für eine neue Debatte nutzen.
Hochschule · 22. November 2022
Der Bund hilft Hochschulen und Forschungsinstituten in der Energiekrise. Reicht noch nicht, sagen die Länder. Aber was tun sie selbst für eine auskömmliche Hochschulfinanzierung? Ein aktueller Überblick.

Wissenschaftspolitik · 21. November 2022
In Bildung, Jugendpolitik und Wissenschaft fügen sich viele oft ins Unvermeidliche. Der Erfolg der Proteste gegen Kürzungen beim DAAD zeigt: Intelligente Gegenwehr lohnt. Die nächsten Gelegenheiten kommen.
Hochschule · 20. November 2022
Ministerium nennt als Grund die "angespannte Haushaltslage". HRK: Forderung nach Digitalisierungspauschale bleibt "unverändert aktuell".

Podcasts · 17. November 2022
Ein Gipfel der Bildung mit dem früheren ESA-Chef Jan Wörner über neue Technologien, alte Ängste, internationale Raumfahrt-Ambitionen – und die Frage, was er lieber als Wissenschaftsmanager geworden wäre. Von Patrick Honecker und Jan-Martin Wiarda
Wissenschaftspolitik · 17. November 2022
Gute Nachricht aus dem BMBF: Eine von der Wissenschaft gefürchtete Neuregelung des Umsatzsteuerrechts wird erneut verschoben. Damit hat die Politik zwei weitere Jahre, das Problem zu lösen. Bislang war ihr das nicht gelungen.

Gastbeiträge · 16. November 2022
Universitäten und Schulen stehen im Zentrum der seit Wochen andauernden Proteste im Iran – und sind im Gegenzug besonders von der brutalen Unterdrückung durch das Regime betroffen. Ein Plädoyer für die Wissenschaftsfreiheit und für klare Signale der internationalen Gemeinschaft. Von Kai Gehring.
Hochschule · 16. November 2022
Bei ihrer Vollversammlung in Jena diskutierten die Rektorinnen und Rektoren spontan über eine Beschlussvorlage zur Chancengleichheit. Es folgten schräge Argumente, die Stimmung kippte.

Mehr anzeigen