Bildung und Politik · 22. Oktober 2018
Der Club der Bildungsminister planen im Stillen den Neuanfang. Und der könnte bemerkenswert werden. Die Geschichte eines möglichen Durchbruchs.
Bildung und Politik · 19. Oktober 2018
Eigentlich wollte die GroKo heute die Grundgesetzänderung als Voraussetzung des Digitalpakts durch den Bundestag bringen. Daraus wird vorerst nichts. Ein Blick nach vorn.
Hochschule · 16. Oktober 2018
Die praktischen Folgen der Neuregelung dürften gering bleiben – aber der hochschulpolitische Rumms ist gewaltig.
Gastbeiträge · 16. Oktober 2018
Der Wissenschaftsjournalismus muss anders über seine Zukunft nachdenken, wenn es eine geben soll. Ein Gastbeitrag von Manfred Ronzheimer.
Wissenschaftspolitik · 15. Oktober 2018
Eine parlamentarische Anfrage der Grünen ergibt: Die Bundesregierung hat keinen Plan, wie sie die Ausgaben für Forschung und Entwicklung aufpumpen will.
Bildung und Politik · 12. Oktober 2018
Bundesbildungsministerin Karliczek traf gestern die Kultusminister, doch konkrete Beschlüsse gab es nicht. Wie zügig es mit dem Milliarden-Programm losgeht, hängt ohnehin erstmal von der geplanten Grundgesetzänderung ab.
Bildung und Politik · 11. Oktober 2018
700 Stellen sollen bis 2030 pro Jahr nicht besetzt werden können, warnt die KMK – und verspricht Konsequenzen.
Wissenschaftspolitik · 11. Oktober 2018
Thüringen will die Ausweitung der Abiturbestenquote auf 30 Prozent nicht mittragen. Bis Dezember muss jetzt ein Kompromiss her.
Bildung und Politik · 11. Oktober 2018
Die Abiturbestenquote beim NC steigt auf 30 Prozent, die neue Lehrerbedarfsprognose enthüllt eine enorme Lücke vor allem im Osten, und beim Digitalpakt herrscht überwiegend Einigkeit: ein Überblick.
Gastbeiträge · 08. Oktober 2018
Fünf Fertigkeiten, ohne die Wissenschaftsmanager ihren Job nicht gut machen werden. Von Jeffrey Peck.

Mehr anzeigen