Gastbeiträge · 07. Juli 2020
Bund und Länder hatten die Exzellenzstrategie einst schlau konzipiert. Dann kam die Realpolitik. Für die nächste Auswahlrunde müssen sie das mühsam gefundene Gleichgewicht zwischen Exzellenzzclustern und Exzellenzuniversitäten wiederherstellen. Ein Gastbeitrag von Hans-Gerhard Husung.
Hochschule · 06. Juli 2020
Nach der gescheiterten Präsidentenwahl vergangenes Jahr war die Universität Göttingen führungslos und zerstritten. Dann übernahm der Max-Planck-Forscher Reinhard Jahn die Leitung. Seine Mission: die Gräben überwinden und seine Nachfolge vorbereiten. Wie weit ist er gekommen?
Bildung und Politik · 03. Juli 2020
Bund und Länder haben ihr Laptop-Sofortprogramm besiegelt. Es soll armen Schülern helfen. Doch die ausgehandelte Vereinbarung ist vor allem eine Finanzspritze für die Länder. Nötig wäre eine Dauerlösung mit klaren Regeln.
Hochschule · 03. Juli 2020
Bislang haben knapp 11.000 Studierende die Corona-"Überbrückungshilfe" für Juni zugesagt bekommen. Doch die Kritik an dem Antragsverfahren reißt nicht ab.
Bildung und Politik · 03. Juli 2020
Anja Karliczek unterschreibt heute das 550-Millionen-Sofortprogramm für digitale Endgeräte. Gut so. Noch wichtiger: Tun die Kultusminister wirklich alles, um die Schulen auf eine zweite Corona-Welle vorzubereiten?
Gastbeiträge · 02. Juli 2020
Die Volkshochschulen und andere Akteure der Erwachsenenbildung haben in der Krise ihren gesellschaftlichen Auftrag weiter erfüllt. Gerade vermeintlich "weiche" Programmsegmente wie die Kulturelle Bildung haben dabei gezeigt, wie systemrelevant sie sind. Sie brauchen endlich die Unterstützung, die ihnen zusteht. Ein Gastbeitrag von Marion Fleige, Wiltrud Gieseke und Steffi Robak.
Wissenschaftspolitik · 01. Juli 2020
Heide Ahrens tritt die Nachfolge von Dorothee Dzwonnek an. Wer sie ist und was ihre Berufung für Deutschlands größte Forschungförderorganisation bedeutet.
Hochschule · 01. Juli 2020
Die Labore waren wegen Corona teilweise monatelang geschlossen. Trotzdem will die EU-Kommission von ihr finanzierten Doktoranden nicht länger Geld zahlen. Doch Antonia Weberling kämpft. Ein Interview.
Schule · 30. Juni 2020
Bremens Bildungssenatorin Bogedan macht den länderübergreifenden Aufgabenpool verantwortlich für das schlechte Mathe-Abi in diesem Jahr. Damit hilft sie sich selbst kurzfristig aus der Patsche – auf Kosten des Bildungsföderalismus.
Gastbeiträge · 30. Juni 2020
Die Universitäten sollten die Erfahrungen des Digitalsemesters aufarbeiten und Schlussfolgerungen für die Zeit nach Corona ziehen. Auch für künftige Berufungsverfahren. Ein Gastbeitrag von Roger Erb.

Mehr anzeigen